Logo 73 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 96 97

Romeo

Abschied von Romeo

Wir sind unendlich traurig, wieder einen Kampf verloren zu haben. Romeo war einer der Hunde des HOPE Geländes. Schwer vernachlässigt, zeit seines Lebens ohne medizinische Versorgung, bevor wir dort eintrafen. Unsere Helferin stellte Husten fest und Romeo wurde dem Tierarzt vorgestellt. Trotz Medikation verschlechterte sich sein Zustand; es kamen Erbrechen und starker Durchfall hinzu. Unsere Helferin nahm Romeo mit nach Hause und versorgte ihn privat, nahm ihn sogar abends mit ins Bett, damit er es schön warm hat. Dort ist er still eingeschlafen. Romeo war einfach zu geschwächt, um sich zu erholen. Nur 10 Tage durfte er erfahren, was Liebe und Geborgenheit bedeuten; mehr hatte das Leben nicht für ihn vorgesehen…Auch wenn uns das mit Bitterkeit erfüllt – genau deshalb kämpfen wir weiter für seine Artgenossen. Romeo darf nicht umsonst gestorben sein.

Mach´s gut, kleiner Mann. Dort wo du jetzt bist, gibt es weder Schmerz noch Hunger.

Wir werden dich nie vergessen.