Logo 73 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 96 97

Finley - Hundeglück

im zweiten Anlauf!

Finley ist eines der Hundekinder aus einem gelungenen Neunerwurf. Nicht so gelungen wäre fast das Schicksal der Hundefamilie.

Man wollte Mutter und Welpen nicht mehr, zu viele ungewollte Hunde, die Geschichte der Geschwister finden Sie auf unserer Homepage, ein Hundemädchen, die kleine Frieda, ist noch zu haben.

Wir übernahmen die Mama samt Nachwuchs und hofften, dass alle durchkommen und IHRE Menschen finden.

Finley hatte Glück im Unglück. Der kleine Hundemann sollte Anfang März in sein neues Zuhause ziehen. Das tat er auch, aber nur für kurze Zeit. Die Lebensumstände des Frauchens änderten sich drastisch und sie war mit einem lebhaften Junghund in dieser Situation überfordert.

Da ich, seine Vermittlerin, nun in unmittelbarer Nähe seines „Fast-Zuhauses“ wohnte, holte ich den kleinen Kerl kurzerhand wieder ab.

Er fügte sich schnell in mein vierköpfiges Hunderudel ein und vertrug sich sogar gut mit den Katzen!

Zwei Wochen war Finley bei uns zu Gast, wir hatten den kleinen Kerl sehr in unsere Herzen geschlossen, aber er sollte schon sein eigenes Zuhause bekommen. Als fünfter Hund und dazu noch Jungspund, der Erziehung und Zeit braucht, ging er doch etwas unter . Ein junges Paar aus Dinslaken interessierte sich zunächst für Finleys Schwester, wollte aber auch ihn gern besuchen, danach seine Schwester Fortuna, die sich auf einer Pflegestelle in Straelen befindet.

Der Besuch in Herne bei Finley machte den beiden, Franziska und Christian, sowie Franziskas Mutter, die Finley ebenfalls kennen lernte, schnell klar, was ein richtiger, kleiner Herzensbrecher ist!

Die Drei verliebten sich so in den kleinen, frechen Racker, dass der Besuch bei Schwester Fortuna gar nicht mehr stattfand! Finley sollte es sein!

In der Familie leben zwei Tierschutzhunde, Frauchen Franziska wuchs sozusagen mit vierbeinigen Freunden auf, beide hatte schon Hunde zur Pflege und nun sollte es ein eigener Hund sein.

Nach dem Vorbesuch konnte Finley direkt in sein neues Zuhause ziehen. Er verträgt sich prima mit den Familienhunden und tobt und tollt mit ihnen herum.

Finley hat sein Hundeglück im zweiten Anlauf gefunden, so fiel uns der Abschied nicht ganz so schwer.

Wir wünschen dem kleinen Mann und seiner Familie eine lange, glückliche Zeit miteinander!