Logo 73 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 96 97

Wer wir sind

Wir sind eine Gruppe engagierter Hundefreunde, die nicht nur zusehen, sondern handeln möchte. Natürlich :-) sind wir fast alle Hundehalter, zumeist mit Hunden aus dem Tierschutz.

Gefunden haben wir uns auf unterschiedlichen Wegen, kommen aus unterschiedlichen Berufen, unterschiedlichen Gegenden. Eines jedoch hatten wir immer gemeinsam:

Die Liebe zum Hund und den Wunsch, diejenigen Artgenossen zu schützen, denen es nicht so gut geht wie unseren eigenen Weggefährten. 

Kennen Sie das? Man sitzt zusammen und jemand spricht plötzlich eine Idee, die im Grunde naheliegend ist, laut aus. "Gemeinsam Tierschutz betreiben". Und ab da läuft alles fast wie von selbst.

Jeder von uns war schon vorher individuell im Tierschutz tätig, ob aktiv oder passiv.  Aber dieses Potenzial zu einem gemeinsamen Projekt zu machen, unsere Ideen und Kräfte zu bündeln, weitere hilfsbereite und engagierte Tierfreunde unter gemeinsamer Flagge anzusprechen und zu begeistern, das war und ist nun eines unserer Ziele. 

Was - oder besser wen - bringen wir mit?
Eine ausführliche Geschichte und Fotos zu jedem von uns finden Sie selbstverständlich unter "Teammitglieder" denn wir möchten, dass Sie uns so gut wie möglich kennenlernen - bis wir uns vielleicht persönlich treffen?           

Deshalb stellen wir uns an dieser Stelle nur in Kurzform vor:

Da ist zum Beispiel Karin.                                                                          
Sie ist Tierheilpraktikerin, erfahrene Hundetrainerin, Herdenschutzhund-Expertin und hat viele Jahre im Auslandstierschutz gearbeitet, unzählige Welpen großgezogen und Notfälle versorgt. Außerdem ist sie unser Organisationstalent. 

Oder Günter.                                      
Günter spricht nicht viel - er macht. Und zwar alles. Er unterstützt und begleitet Karin in jeder Lebenslage - als Ehemann, Freund, Verbündeter, Helfer oder Planungspartner. Sei es beim Welpen-Päppeln, Besuchen im  Tierheim auf Sardinien, durchwachten Nächten bei Notfällen, Fahrten zum Tierarzt, Betreuung des eigenen Rudels, wenn Karin unterwegs ist. Er trägt Welpen bei Spaziergängen in seiner warmen Jacke oder in einer Babytasche, findet es ok, wenn statt eines Mittagessens der Welpenbrei zubereitet wird  - und auch dass das Esszimmer zwischendurch kurzerhand zur Hunde-Kinderstube umfunktioniert wird. Ohne Günter geht nichts, weil er neben seinem eigenen, unermüdlichen Einsatz Karin zu jeder Zeit den Rücken freihält. Dennoch ist er der ruhende Pol, der alles ausbalanciert und für innere und äußere Stabilität sorgt.

Oder Katja. 
Sie adoptierte einen Angsthund aus dem Tierschutz, der mittlerweile wunderbare Fortschritte macht und gibt nun einer weiteren Hündin aus Sardinien ein liebevolles Zuhause. Katja ist verantwortlich für die Website von saving-dogs. 

Oder Claudi.
Sie hat zwei sardische Hunde adoptiert, ist von Zeit zu Zeit Pflegestelle und schreibt Texte für saving-dogs. 

Oder, oder, oder....

Sie sehen, bei uns geht es rund um die Uhr um Hunde. Wir können uns nichts Erfüllenderes vorstellen, als möglichst vielen Vierbeinern auf sinnvolle Weise zu helfen, sie ein Stück ihres Weges zu begleiten und vor allem Präventivarbeit zu leisten, so dass es zu weniger Notfällen oder ungewollten, ungeliebten Hundewelpen kommt. 

All dies geht natürlich nur mit IHRER Hilfe - bitte unterstützen Sie die Hunde, sie danken es Ihnen ganz sicher!