Logo 73 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 96 97

Unsere Rettungsstation HOPE auf Sardinien ist dazu gedacht, Hunden kurzfristig eine Bleibe zu bieten. Sei es, weil sie angefahren, ausgesetzt oder misshandelt wurden, getötet oder ins Canile gesperrt werden sollten. HOPE ist, wie der Name schon sagt, die letzte Hoffnung dieser Hunde. Und der erste Schritt in ihre Zukunft. Unsere Rettungsstation ist keinesfalls für längere Aufenthalte konzipiert, weil für diese geschundenen Tiere menschliche Nähe, Zuwendung und Anbindung von enormer Bedeutung sind. Wir tun was wir können, kümmern uns um ihr körperliches Wohl. Was unsere Hunde jedoch dringend brauchen, ist ein Zuhause oder eine Pflegestelle. Weil nur wenige Helfer vor Ort sind, haben die Bewohner von HOPE grundsätzlich Prio 1 in der Vermittlung und der Besetzung unserer Pflegestellen.

Jason, wartet seit 14.9.2015
Nelson, wartet seit 15.9.2015
Bianchino wartet seit April 2017
Carino wartet seit April 2017
Fulmine wartet seit November 2016
Ciglietta wartet seit 5. Dezember 2016
Luna wartet seit Januar 2017
Scooby wartet seit Januar 2017
Herkules wartet seit Februar 2017
Holly wartet seit Februar 2017
Mica wartet seit März 2017
Ophelia wartet seit April 2017
Otto wartet seit April 2017
Orfeo wartet seit April 2017
Ovidio wartet seit April 2017
Pablo wartet seit Mai 2017
Pola wartet seit Mai 2017
Prisca wartet seit Mai 2017
Pueblo wartet seit Mai 2017
Xea wartet seit Juli 2017
Talia wartet seit Juli 2017
Toga wartet seit Juli 2017
Texas wartet seit Juli 2017
Quentin wartet seit Mai 2017
Quoya wartet seit Mai 2017
Robbi wartet seit Mai 2017
Ronja wartet seit Mai 2017