Logo 73 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 96 97

Barney – endlich !!!!!!!!!!!!

Fast sein ganzes Leben lang begleiten wir Barney schon. Als Junghund lernten wir ihn unter dem Namen Barbaro in der LIDA, dem Tierheim von Olbia kennen. Ausgelassen und voller Übermut flitzte er damals durch das Gehege und zauberte uns gute Laune herbei.

Was für ein fröhlicher und unverdorbener Hund, dachten wir und dass er bestimmt schnell ein zuhause finden würde……

Irrtum ! - denn er ist nur einer von vielen ….

Wir gaben ihm einen anderen Namen: Barney - denn wir fanden der ursprüngliche Name könnte ein Hindernis sein. Doch abermals verging 1 Jahr bis er endlich seinen Anruf bekam. Der Anruf, der sein Leben verändern würde. Wir fuhren zum Vorbesuch zu seiner zukünftigen Familie. Gespannt und voller Erwartung: hoffentlich würde es für ihn klappen und gut gelaunt fuhren wir wieder nach Hause. Barney durfte kommen!

So groß war die Freude bei den Menschen ihn endlich in Düsseldorf begrüßen zu können: für Barney war es vermutlich der schrecklichste Tag seines Lebens. Verängstigt und eingeschüchtert traute er sich nicht aus seiner Box. Seine Welt waren die wenigen qm im Tierheim gewesen und er kannte nur diese Welt. Keine Spur von dem unbekümmerten Junghund von einst. Die lange Zeit im Tierheim hatte Spuren hinterlassen. Wie sollte er wissen, dass von nun an alles besser und schöner für ihn sein würde?

Seine Familie hatte Verständnis für seine Gefühlslage und sie nahm den „nicht gut riechenden Hund“ auf dem Rückweg in ihre Mitte auf die Rücksitzbank!

Mittlerweile sind fast 3 Wochen vergangen und Barney hat schon deutliche Fortschritte gemacht. Er bekommt dabei wundervolle Unterstützung von den Töchtern der Familie, die sehr einfühlsam mit ihm umgehen. Fand er den Garten anfangs unheimlich, hat er jetzt schon verstanden wie schön es ist dort frei und ohne Leine laufen zu können. Die ersten Spaziergänge im Wald haben stattgefunden und dabei waren ihm die Hunde einer Freundin der Familie eine große Hilfe: ist doch alles viel einfacher, wenn man den anderen Hunden vertrauen kann und nur alles nachmachen muss…..

Jetzt muss er noch lernen mit den Katern der Familie zu leben …nicht weil er sie jagt….sondern, weil er eher Angst vor den Samtpfoten hat. Aber auch das wird er schaffen.

Barney, dein Leben hat nun begonnen! Es ist Frühling und das Leben ist lebenswert! Ein wunderschönes Video hat uns erreicht, wie du jetzt schon durch den Garten rennst. So kennen wir dich eigentlich. Wir freuen uns so sehr für dich.

Du wirst geliebt und hast deinen Platz in deiner Familie gefunden. Wir freuen uns Dich und Deine Familie zum Sommerfest zu sehen und dann wirst du mit den anderen Hunden durch den Freilauf flitzen. Da sind wir ganz sicher.

Barney durfte am 4.3. zu seiner wunderbaren Familie nach Erkelenz ziehen.