Logo 73 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 96 97

Cesare

Steckbrief:
Geburtsdatum:01.05.2017
Geschlecht:männlich
Rasse:Mischling
Schulterhöhe:ca.  cm
Endgröße:im Wachstum
Gechipt:
Geimpft:
Kastriert:X
Mittelmeercheck (MMC):nach Einreise
Ergebnis MMC:
Handicap/Behinderung:X
Krankheiten:keine bekannt
Notfall
Aufenthaltsort:Sardinien
Schutzgebühr:250,-€ + 75,-€ MMC + 150,-€ Transport
Cesare sucht:
eigene Familie:
Pflegestelle:
Paten:
Cesare verträgt sich mit:
Rüden:
Hündinnen:
Katzen:noch nicht getestet
Kindern:noch nicht getestet
Voraussetzungen / Optionen:
Welpenschule:
Hundeschule:
Haus in ländlicher Lage:
Wohnung / Reihenhaus:
Garten / Grundstück:
Ersthund erwünscht:
kann allein bleiben:
Sonstiges:

 

Unerwünschte Hundekinder......... immer droht das Canile.......Rettung in letzter Minute!!

Caia, Chilly, sowie Cesare und sein Bruder Caio hatten Glück im Unglück. Mit knapper Not sind sie dem Canile entkommen. Ein Canile ist ein Tierheim, aus dem kaum ein Hund wieder herauskommt.......

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Lebensgeschichten unserer vierbeinigen Schützlinge sich wiederholen, ist das sicher richtig und doch ist man jedes Mal aufs Neue betroffen.

Kein Geld, keine Zeit, keine Lust auf die Tiere. Man setzt sie aus, man verjagt sie, man läßt sie hungern oder schießt auf sie oder tut ihnen andere furchtbare Dinge an.

Gerade deshalb bitte ich Sie, nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie trotzdem weiter, jeder dieser vier Welpen hat es verdient, seine Chance zu bekommen.

Die kleinen Brüder und die beiden Hundemädels gehörten einem alten Mann, der unsere Kollegin auf Sardinen ansprach, zwei hübsche, schwarze Welpen unter dem Arm.

Er erklärte, die beiden Kleinen nicht versorgen zu können und er hätte noch zwei weitere Welpen dabei. Da er die Futterkosten und tierärztliche Versorgung der kleinen Hunde nicht leisten könne, sehe er sich gezwungen, sie ins Canile zu bringen, wenn wir sie nicht aufnehmen!

Eine Reise ohne Wiederkehr für vier Welpen, deren Leben gerade erst beginnt? Für uns undenkbar!

Haben wir jemals einem Hund unsere Hilfe versagt? Niemals!

Obwohl wir fast an unsere Grenzen kommen, unsere kleine Auffangstation auf Sardinien ist im Augenblick komplett belegt, hat unsere Kollegin die beiden schwarzen Jungs und die süßen Mädels ( vermutlich Geschwister?) auf einer privaten Pflegestelle unterbringen können.

Gerettet! Aber nur eine Notlösung, hier können sie nicht bleiben. Sobald Platz ist, kommen die vier Süßen auf unser Hope-Gelände.

Aber unser Ziel ist natürlich ein schönes Zuhause für die Kleinen.

Haben Sie Zeit und Geduld einem Hundekind den Weg ins Leben zu zeigen? Unruhige Nächte und ab und zu ein Pfützchen oder Häufchen in der Wohnung, wenn man nicht schnell genug war, machen Ihnen nichts aus? Sie sind gern an der frischen Luft unterwegs und haben gern Leben im Haus?

Dann melden Sie sich bitte bei mir. Unsere vier Knirpse werden schnell ausreisefertig gemacht.

Auch mit einem Pflegestellenangebot ermöglichen Sie einem der Kleinen den Start in ein neues Leben!

Ich gebe Ihnen gern weitere Informationen.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Marion Doufas
Tel.: 02323/26538
Mobil :  0157/35470181
m.wilbrandt@saving-dogs.de

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.