Logo 73 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 96 97

Neues von Giovane

Der kleine Kerl hat die Operation gut überstanden. Ein Kontrollbesuch beim Tierarzt zeigt, dass die Platte gut sitzt; bisher ist alles prima verheilt. In 3 Wochen sollen die Nägel entfernt werden. Dies geschieht beim Operateur, weil nur er weiß, wie sie genau platziert wurden. Es ist ein kurzer Eingriff von etwa 10 Minuten unter Vollnarkose. Giovane darf anschließend gleich wieder mit nach Hause. Allerdings braucht der junge Mann weiterhin Geduld: So richtig laufen, toben und hüpfen darf er erst in etwa 10 Wochen.

Aus dem Auto geworfen werden: 2 sec
dem Peiniger nachlaufen: 5 sec
dabei angefahren werden: 1 sec

Diese paar brutalen Sekunden zogen und ziehen einen monatelangen Genesungsweg nach sich. Giovane ist auf der Zielgeraden, hat es fast geschafft. Dank all der tollen Menschen, die ihn auf vielfältige Weise unterstützt haben. DANKE!

Gute Neuigkeiten!

Unser kleines Sorgenkind ist am 06.September nach Deutschland gereist und sofort vom Flughafen in die Klinik gebracht worden. Die Operation war für den nächsten Morgen anberaumt.
Der Eingriff war schwierig, da der Bruch zu allem Unglück gesplittert war. Es wurden eine Platte und ein Nagel eingesetzt, um die notwendige Stabilität zu gewährleisten. Giovane blieb zur Beobachtung noch einen Tag auf Station, da er aufgrund der längeren Narkose mit Übelkeit zu kämpfen hatte.
Am 08. September zog er dann auf seine Pflegestelle. Hier wird der kleine Kerl erneut auf die Probe gestellt, weil er wirklich NICHTS darf. Er muss das Beinchen völlig ruhig halten, was sicher nicht einfach ist. Aber er wird wieder vollständig gesund sein, wenn die Platte später entfernt ist. Das ist die Hauptsache. Seine Pflegefamilie tut alles, um es Giovane so angenehm wie möglich zu machen und kümmert sich rührend um ihn.

Noch etwas tolles ist passiert:
Aufgrund des Aufrufs wurden Menschen auf ihn aufmerksam, die bereits einen Hund von saving-dogs adoptiert und sich stehenden Fußes in den Süßen verliebt haben. Sie möchten Giovane ein Zuhause für immer geben!
Noch ist dies nicht in trockenen Tüchern, weil wir erst zu einem späteren Zeitpunkt gucken können, ob Giovane sich mit dem Ersthund – auch ein toller Rüde – versteht und wie die Chemie zwischen allen ist. Erst mal muss er sich ja erholen.

Aber wir freuen uns riesig, dass es bereits jetzt die Option auf eine glückliche Zukunft für Giovane gibt. Der berühmte Silberstreif am Horizont. Daumen drücken!

Und hier ein besonderer Dank an alle Menschen, die Giovane finanziell unterstützt haben.

Das Spendenziel wurde erreicht ** - Ihr seid einfach großartig!! DANKE!

10.- Maria R.
50.- Paul S.
15.- Barbara C. B.
5.- Silvia K.
20.- Ilona A.
15.- Tereza de J. M.
15.- Michael H.
100.- Gerhard R.-H.
10.- Sandra Ü.-L.
25.- Johannes S. + Tatjana S
300.-Helmut F. + Barbara C.B.
100.- Caroline K.-L.
25.- Nicole G.
50.- Manuela W.
500.- Dr.Jacqueline B.
50.- Angelika H.
500.- Katja und Patrick U.
15.- Petra H.
50.- Ramona H.
10.- Veronika H.
50.- Sabine K.
30.- Silvia F.-B.
300.-Helmut F. + Barbara C. B.
200.- Ruth P.
50.- Silvia H.
25.- Claudia W.
100.- Wilhelm F.
50.- Cornelia M.
50.- Angela S.

Hier noch einmal unser ursprünglicher Aufruf!